reflections

Habe schon so lange nichts mehr gepostet, also dachte ich, es sei Zeit für einen kurzen neuen Überblick.

 

Ich bin inzwischen umgezogen. Aus Spanien erst wieder nach Norddeutschland und keine zwei Monate später nach Süddeutschland. Wie lange es mich hier hält, weiß ich allerdings noch nicht.

 

Mein Gewichtsproblem existiert immer noch, gerade gestern habe ich zu viel gegessen. Beziehungsweise zu viel Blödsinn. Leider. Dabei wusste ich doch, dass es mir damit nicht besser geht.

 

Allerdings hatte ich vorher auch eine Klausur geschrieben und gerade in der Klausurenphase bin ich nicht bereitgewesen auf Essen zu verzichten oder nur ein bisschen weniger zu essen.

 

Ab morgen starte ich mein Abnehmprogramm mit Almased. Weiß nicht, ob das wem etwas sagt, aber das ist ein Pulver aus der Apotheke, welches mir des öfteren geraten wurde.

Vielleicht komm ich dann endlich wieder unter den BMI, der mir seit Monaten schlechte Laune bereitet.

 

Der Preis dafür ist nicht hoch. Vielleicht 1-2 Klamotten weniger im Schrank, aber das ist für mich in Ordnung.

Denn nachher kann ich stolz auf mich sein. Hinterher geht's mir definitiv besser und ich hoffe sehr, dass ich weitere Unterstützung bekomme.

Von meinem fashionbesessenen Freund oder so. Mal schauen. Ich bin keine Coco oder Freja...  aber ich will hübsch sein und das kann ich momentan nicht.

 

So, ich muss ein wenig spazieren gehen =)

 

Das nur zu meiner aktuellen Situation =)

 

Grüße

 

Princesa

15.5.10 12:43, kommentieren

Werbung


Viel zu Viel

Man sollte Feste verbieten.

Vorallem die Feste auf denen frau gewungen wird zu essen.

Ich bin echt glücklich, wenn ich wieder in Deutschland bin!!!

 

Ganz ehrlich... ich wurde noch nie wirklich zum Essen gezwungen (außer 2005 mal, aber das hatte andere Gründe)...

und jetzt kommen da ein paar verrückte Frauen in den Haushalt und was ist? Princesa wird erstmal dazu gewzungen Brot zu essen, Joghurt, Eis, Nudeln (und davon viel zu viele) und das ging so weiter...

 

ich schätze meinen Kalorienhaushalt gestern auf gut und gerne 2000 ein -__-, obwohl ich noch schwimmen war.

Echt schlecht.

 Gut, ein Tag im Monat ist ja wohl nicht schlimm für die Figur, aber mein Spiegel hat mich heute morgen ausgelacht.

Ich habe das Gefühl, dass er mir sagen wollte "Ein Zentimeter, meine Liebe.... der ist wieder drauf!!!"

 

Argh!

Jetzt bin ich mal mit einem Actimel in den Tag gestartet und meinen obligatorischen Kaffee...

ich muss eindeutig heute Sport machen...

und ab Mittwoch habe ich für jeden Tag einen Fitnessplan

 

Ich seh mal positiv in die Zukunft... oder so

 

Liebe Grüße

27.7.09 10:21, kommentieren

Heute

....war's mal wieder zu viel.

 

Heute morgen fing es an mit Weißbrot,Olivenöl und Tomaten drauf, Milchkaffee und Zucker...

ging über ins Mittagessen mit Reis und Fleisch

und natürlich Zwischenmahlzeiten...

und immer wieder irgendwas süßes zu trinken, weil Krahnwasser besteht zu 90% aus Cl und 10 % aus H20...und normales Wasser oder was anderes haben die nicht da.

War dann auch zu spät und zu heiß in einen Supermarkt zu fahren und Wasser zu holen.

Und nur Kaffee über den ganzen Tag? Meine Nieren würden danken...

und jetzt geht es gleich weiter...

kann mir mal wer deutsches Brot und Gemüse schicken?!

 

LG princesa

2 Kommentare 25.7.09 22:23, kommentieren

Aufwachen...

Oh Gott...

ich bin heute irgendwie aufgewacht...

ich bin dick.fett.wasweißich.

 

Das ist grausam.

Ich passe in Hosengröße 27.

In SIEBENUNDZWANZIG!!!

Habe früher in 25-26 gepasst. Letztes Jahr vorrübergehend in 30.

Gott...

das ist Horror.

Ich seh mich schon wieder in einer 30 rumrennen (und damit meine ich nicht dieses schöne 30 wie Jeansgröße 0. Sondern dieses dicke dreißig. Diese große 30, die darin steht. Was gut und gerne eine 38-40 in Kleidergröße entspricht.

Ich dachte ich hätte abgenommen.
scheinbar war das aber nur mehr Schein als Sein.

Ich will weniger wiegen. Wie letztes Jahr vor dem Sommer. Bevor ich so auseinander gegangen bin wie ein Hefekuchen.

Und jetzt will ich wieder schlank sein.

Dünn.

Nicht dass meine Oberschenkel alles sprengen.

Kann man sich das mal bitte vor Augen führen?

2005: 164, 47 Kilogramm

2008: 164, 60 Kilogramm

Sommer 2009: 164-165 52-55 Kilogramm(habe in Spanien keine Waage. Muss also warten)

 

Was soll weg?

Die Oberschenkel und der Hintern, der Bauch, der Speck an den Hüften...

kurz gesagt ALLES!

 

Bis bald

3 Kommentare 25.7.09 20:12, kommentieren



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung